Angst

Fragen an AfD-Wählerinnen und Wähler in

Eins ist sicher: Angst ist ein schlechter Ratgeber! Es war eine weltoffene, tolerante und mutige Politik, die unser Land nach 1945 wieder voran gebracht hat.

Aber:

Die AfD schürt und verstärkt ganz bewusst Ängste und Sorgen in der Bevölkerung. „Wir brauchen die Ängstlichen, um Mehrheiten zu bewegen!“ bekannte die damalige AfD-Chefin Petry 2015 auf dem Parteitag in Hannover.

  • Brauchen wir eine Partei, die mit den Ängsten und Sorgen der Menschen spekuliert, aber unfähig ist, ihnen Mut zu machen und konstruktiv Problemlösungen für unser Land vorzuschlagen?
  • Ist die AfD damit eine zukunftsfähige, wählbare Alternative, wie sie das immer behauptet?

Download dieser Seite als Flyer: AfD Angst

Allen Personen und Gruppen, die sich gegen den Rechtspopulismus engagieren wollen, stellen wir unsere Argumentationsmaterialien für eigene Aktionen in eigener Verantwortung zur Verfügung.
Bitte ergänzen Sie, falls gewünscht, jeweils oben in der Adressatenzeile den Namen der Gemeinde/Stadt, in denen Sie potentielle Wähler der Rechtspopulisten ansprechen wollen, sowie unten den Eintrag hinter ViSdP (Verantwortlicher, Name Ihrer Organisation und Adresse).