Rechtsradikale AfD

Was hinter der gutbürgerlichen Maske der AfD steckt:

Thüringens AfD-Landeschef Björn Höcke hat das Holocaustdenkmal in Berlin als „Denkmal der Schande“ bezeichnet. (Erfurt, 16.1.2018)

Der AfD-Parteivorsitzende Alexander Gauland hat die Nazi-Diktatur einen „Vogelschiss“ der deutschen Geschichte genannt. (Seebach, 2.6.2018)

Der niedersächsische AfD-Jugendchef Lars Steinke hat jüngst den Hitler-Attentäter Graf Stauffenberg als „Verräter und Feigling“ bezeichnet. (facebook, 29.7.2018)

Der Bewerber für die AfD-Schiedskommission Dubravko Mandic hat auf dem Parteitag in Hannover gesagt, AfD und NPD hätten durchaus Gemeinsamkeiten, weil sie im Gegensatz zu den „Altparteien“ Politik für das deutsche Volk machten. (Augsburg, 1.7.2018)

Demokraten, wehret den Anfängen!!

Download dieser Seite als Flyer: Rechtsradikale AfD

Allen Personen und Gruppen, die sich gegen den Rechtspopulismus engagieren wollen, stellen wir unsere Argumentationsmaterialien für eigene Aktionen in eigener Verantwortung zur Verfügung.